Beikost-Löffel Form

Beikost-Löffel Test – Vergleich der 5 besten Beikost-Löffel

Das Beikostalter ist für viele ein sehr wichtiger Schritt. Doch um deinem Kind Beikost geben zu können, benötigst du die passenden Utensilien. Da es sich hierbei um Babyartikel handelt kannst du von einer großen Produktauswahl profitieren. Allerdings kann dies auch dazu führen, dass die Kaufentscheidung sehr schwer fällt. Zudem gibt es unterschiedlich viele Ratgeber, die dir zeigen, worauf du bei einem Beikost-Löffel achten solltest. Somit ist dies wieder ein Aspekt, der dir die Kaufentscheidung erschweren kann. Es gibt Punkte, die bei einem Löffel für dein Kind im Beikostalter wichtig sind. Doch das wichtigste ist, dass du sowie dein Kind gut mit dem Beikost-Löffel zurechtkommen.

Damit du eine kleinere Übersicht über gute Beikost-Löffel erhältst, haben wir dir eine kleine Übersicht zusammengestellt. Wir möchten dir die 5 besten Beikost-Löffel vorstellen. Dabei zeigen wir dir die Vorteile sowie die Nachteile der verschiedenen Modelle. Ebenso gehen wir auf das Material sowie die Handhabung ein.

Doch wir gehen hier nicht nur auf die 5 besten Produkte ein, sondern zeigen dir auch, worauf du achten kannst, damit du die passenden Löffel heraussuchen kannst. Somit bleibt dir einiges an Stress erspart und du kannst entspannt in die Beikost starten.

Bei der Suche nach den besten Beikost-Löffel habe ich verschiedene Portale miteinander verglichen. Dabei habe ich auch geschaut, ob Öko Test und Stiftung Warentest einen Beikost-Löffel Test durchgeführt haben. Die Ergebnisse habe ich in den Vergleich mit einfließen lassen.

Das sind die 5 besten Beikost-Löffel

Platz 1: NUK 10255053 – EASY LEARNING Fütterlöffel

Platz 2: Babylöffel 4er Löffel Baby Fütterlöffel

Platz 3: MAM Babylöffel Set mit wärmeempfindlichen Spitzen

Platz 4: Munchkin Fütterlöffel mit White Hot-Wärmesensor

Platz 5: Philips Avent SCF710/00 Weiche Löffel

Der Ratgeber für das Kaufen eines Beikost-Löffels

Worauf solltest du beim Kauf eines Beikost-Löffel achten?

Beim Kauf eines Löffels für die Beikost solltest du zuerst nur ein Modell mit weinigen Löffeln kaufen. Kinder sind unterschiedlich und können bereits in diesen jungen Jahren ihre Eigenarten entwickeln. So kann es durchaus passieren, dass dein Kind die Beikost ablehnt, weil es den Löffel nicht mag. Daher solltest du zuerst schauen, welchen Löffel dein Kind annimmt und anschließend eine ausreichende Stückzahl nachkaufen.

Wenn du nach einem Beikost-Löffel suchst, dann solltest du auf bestimmte Aspekte achten:

  • Abgerundete Ecken
  • Langer Griff
  • Rutschfester Griff
  • Weiche Löffelspitze

Die abgerundeten Ecken sind ideal, damit dein Kind sich nicht an scharfen Kanten schneidet. Der lange Griff ist ideal, wenn du deinem Kind ein großes Glas füttern und wirklich alles aus dem Glas herausholen möchtest. Der rutschfeste Griff hilft dir als Elternteil dabei den Löffel gut festzuhalten. Auch kann dieser später deinem Kind dabei helfen besser mit dem Löffel umzugehen. Auch eine weiche Löffelspitze hilft deinem Kind. Da die meisten Kinder im Beikostalter mit dem Zahnen beginnen, ist eine weiche Löffelspitze angenehmer. Jedoch ist hier auch jedes Kind anders. Einige Kinder möchten eine solche weiche Spitze nicht und bevorzugen die härtere Variante. Schaue hier am besten darauf, was dein Kind mag.

Welche Vorteile und Nachteile hat ein Beikost-Löffel?

Vorteile
  • Einfaches Füttern der Beikost
  • Kind lernst mit dem Löffel umzugehen
  • Auch für nach der Beikost geeignet
Nachteile
  • Essen mit dem Löffel zu Beginn nicht einfach
  • Essen kann vom Löffel herunterfallen

Was solltest du beachten, wenn du einen Beikost-Löffel nutzt?

Sobald die Beikost beginnt, solltest du auf dein Kind achten. Sehr wichtig ist es, dass du die Temperatur des Breis vor dem Füttern überprüfst. So entgehst du der Gefahr, dass sich dein Kind verbrennt. Denn gerade durch solche Erfahrungen kann es passieren, dass dein Kind die Beikost vollständig ablehnt.

Wie findest du den richtigen Beikost-Löffel?

Wie du sicherlich weißt, gibt es gerade bei Baby Produkten eine sehr Auswahl. Somit ist es schwer, aus diesen Produkten den für dich passenden zu finden. Um den richtigen Löffel zu finden, solltest du auf Punkte achten, die für dich wichtig sind. Ebenso solltest du schauen, mit was dein Kind am besten zurechtkommt. So kannst du das Füttern von Brei für dich und für dein Kind angenehm gestalten.

Beikost-Löffel Form
Mit einem Beikostlöffel kannst du deinem Kleinkind die Nahrung besser anreichen.

Ist ein Beikost-Löffel nötig?

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, um deinem Kind feste Nahrung näher zu bringen. So gibt es Eltern, die vollständig auf Breinahrung verzichten und dem Kind direkt Stückige Lebensmittel anbieten. Dennoch ist das Kind irgendwann in dem Alter, Besteck selbst zu halten und dies auszuprobieren. Gerade zu Beginn sind hier Beikost-Löffel ideal, um Verletzungen zu vermeiden. Es ist somit sinnvoll Beikost-Löffel zu Hause zu haben.

Beikost-Löffel bei Stiftung Warentest und Öko Test

Ich konnte keinen Test von Stiftung Warentest und Öko Test finden, der sich mit dem Thema Beikost-Löffel befasst.

Bildnachweis
Alle Bilder von Amazon

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.