Bewegungsmelder Test – Vergleich der 5 besten Bewegungsmelder

[wptb id=4465]

Gerade wenn es dunkel wird, passieren häufig Unfälle, da man nicht genau sieht, wo man hinläuft. Da braucht es nur eine kleine Ecke im Teppich oder ein herumliegendes Spielzeug und schon ist die Stolperfalle vorhanden. Doch auch bei Treppen im Haus kann es im Dunkeln dazu kommen, dass man eine Stufe übersieht und ausrutscht. Um einen solchen Unfall vermeiden zu können, ist ein Bewegungsmelder hilfreich. Dieser reagiert auf jegliche Bewegungen in der Nähe und fangen an zu leuchten. Dadurch wird ein gewisser Radius mit Licht erhellt, wodurch man sieht, ob sich dort ein Gegenstand oder eine andere Stolperfalle befindet.

Wie in vielen Bereichen, gibt es auch hier eine größere Auswahl an Produkten. Diese können alle unterschiedliche Anwendungsbereiche sowie Eigenschaften aufweisen. Damit du dich besser entscheiden kannst, welcher Bewegungssensor zu deinem Anwendungsgebiet optimal passt, ist es ratsam die einzelnen Modelle genauer anzusehen. Dadurch kannst du die Vorteile sowie die Nachteile genauer herausfinden. Ebenso ist es hilfreich sich zu informieren, wie du die Modelle verwenden kannst.

In diesem Artikel möchten wir dir die 5 besten Bewegungsmelder vorstellen. Dabei gehen wir nicht nur auf die Anwendungsbereiche ein, sondern auch, wie du diese in betrieb nehmen kannst.

Bei der Suche nach dem besten Bewegungsmelder haben wir verschiedene Portale miteinander verglichen, dabei haben wir geschaut, ob Stiftung Warentest und Öko Test einen Bewegungsmelder Test durchgeführt haben. Diese Ergebnisse haben wir mit in den Vergleich einfließen lassen.

Platz 1: 2 Stück LED Nachtlicht Steckdose mit Bewegungsmelder

[atkp_product id=’4457′ template=’wide‘][/atkp_product] [WPSM_AC id=5309]

Platz 2: Steinel Bewegungsmelder IS 130-2 schwarz

[atkp_product id=’4458′ template=’wide‘][/atkp_product] [WPSM_AC id=5311]

Platz 3: LED Nachtlicht mit Bewegungsmelder

[atkp_product id=’4459′ template=’wide‘][/atkp_product] [WPSM_AC id=5312]

Platz 4: Goobay 95172 IDA Infrarot Bewegungsmelder

[atkp_product id=’4460′ template=’wide‘][/atkp_product] [WPSM_AC id=5313]

Platz 5: AMIR Nachtlicht mit Bewegungsmelder

[atkp_product id=’4461′ template=’wide‘][/atkp_product] [WPSM_AC id=5314]

Der Ratgeber für das Kaufen eines Bewegungsmelders

Welche Kriterien solltest du beim Kauf beachten?

Bewegungsmelder sind sehr praktisch. Dennoch solltest du dir vor dem Kauf einige Informationen zusammensuchen, um das passende Modell zu finden. Dabei handelt es sich um:

  • Für welchen Bereich sollte das Modell eingesetzt werden?
  • Wie groß ist die Reichweite?
  • Welcher Winkel soll beleuchtet werden?
  • Um welche Betriebsart handelt es sich?

Besonders wichtig ist es, dass du entscheidest, ob du den Bewegungsmelder für den Innenraum oder den Außenbereich benötigst. Ebenso gehört es zu einem wichtigen Kriterium an welcher Stelle du den Bewegungsmelder anbringen möchtest. Denn je nach Modell muss eine Stromquelle, wie eine Steckdose, vorhanden sein.

[box title=“Das könnte dich auch interessieren“ style=“default“ box_color=“#de7309″ title_color=“#FFFFFF“ radius=“3″][posts template=“templates/list-loop.php“ posts_per_page=“3″ post_type=“post“ taxonomy=“category“ tax_operator=“IN“ offset=“0″ order=“desc“ orderby=“rand“ post_status=“publish“ ignore_sticky_posts=“no“][/box]

In welchen Bereichen kannst du einen Bewegungsmelder einsetzen?

Ein Bewegungsmelder kann dir nützliche Dienste erweisen. Insbesondere, wenn du Kinder im Haushalt hast, die gerne nachts unterwegs sind. Auch wenn du selbst nachts ins Bad oder einen anderen Wohnraum musst, kann dir ein Bewegungssensor die Sicht auf den Weg ermöglichen. Doch ein Bewegungssensor kann je nach Modell in vielen anderen Bereichen einsetzbar sein. So kannst du diese in den folgenden Bereichen nutzen:

  • Wohnraum
  • Badezimmer
  • Kinderzimmer
  • Schlafzimmer
  • Treppenhaus
  • Eingangsbereich
  • Kleiderschrank
Bewegungsmelder Anschluss
Mithilfe des Anschlusses kannst du feststellen, wie und wo du die Modelle montieren kannst.

Die Vorteile und Nachteile eines Bewegungsmelders

[row][column size=“1/2″ center=“no“ class=““] [box title=“Vorteile Bewegungsmelder “ style=“default“ box_color=“#13aa0b“ title_color=“#333333″ radius=“3″]
  • Erleuchtet bestimmte Stellen in der Nacht
  • Energiesparend
  • Man muss nicht das Licht für den gesamten Raum einschalten
  • Schaltet sich automatisch aus
  • Reagiert sofort auf Bewegungen
  • Je nach Modell für den Außenbereich und den Innenbereich einsetzbar
[/box][/column] [column size=“1/2″ center=“no“ class=““][box title=“Nachteile Bewegungsmelder “ style=“default“ box_color=“#ce0402″ title_color=“#333333″ radius=“3″]
  • Stromquelle oder Batterien nötig
  • Sobald Batterien leer sind, funktioniert der Bewegungsmelder nicht
  • Licht kann zu hell oder zu dunkel sein
[/box][/column][/row]

Welche Kaufmöglichkeiten kannst du für einen Bewegungsmelder nutzen?

Damit auch du die positiven Eigenschaften eines Bewegungsmelders nutzen kannst, solltest du dich darüber informieren, wo du ein solches Modell kaufen kannst. In erster Linie kannst du diese in jedem Elektrofachmarkt finden. Auch Baumärkte bieten dir eine große Auswahl aus denen du den für dich passenden Bewegungssensor finden kannst. Doch die einfachste Methode ist sicherlich, dich in einem Onlineshop umzusehen. Hier findest du nicht nur eine große Auswahl, sondern kannst dir auch die Erfahrungen von anderen Kunden zu Nutze machen.

Bewegungsmelder dicke
Die Dicke des Modells kann dir Aufschluss darüber geben wie Auffällig dieser ist.

Bewegungsmelder bei Öko Test und Stiftung Warentest

Bei der Suche nach dem besten Bewegungsmelder konnten wir keinen Test bei Öko Test und Stiftung Warentest finden.

[wptb id=4466]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.