Deocreme Test – Vergleich der 5 besten Deocremes

Die Tage werden langsam wieder wärmer und schon bemerkt man, dass die Schweißdrüsen anfangen vermehrt zu arbeiten. Daher ist es verständlich, dass gerade in dieser Jahreszeit das Deodorant häufiger zum Einsatz kommt als in den kälteren Jahreszeiten. Doch gerade in diesem Bereich, gibt es große Unterschiede. Besonders wichtig ist es, dass du dich auf das Deo verlassen kannst und dich den ganzen Tag sicher fühlst. Doch das bedeutet auch, dass du dich zuerst durch einige Marken und Arten durchprobieren musst, bist du das passende gefunden hast.

Mittlerweile gibt es viele verschiedene Arten von Deodorant. Von Sprühdeos zu Deorollern. Doch die Zeiten in diesem Bereich haben sich weiterentwickelt. Jetzt kannst du dich zusätzlich für eine Deocreme entscheiden. Diese bieten den anderen Arten von Deodorants einige Vorteile, die du kennen solltest. Um dich besser entscheiden zu können, welche Deocreme du nutzen kannst, ist es hilfreich diese miteinander zu vergleichen.

In diesem Artikel möchten wir die die 5 besten Deocremes vorstellen. Dabei gehen wir nicht nur auf die Vorteile und Nachteile ein, sondern zeigen dir auch, wo du diese Kaufen kannst und wie du diese anwenden kannst.

Bei der Suche nach der besten Deocreme haben wir verschiedene Portale miteinander verglichen, dabei haben wir geschaut, ob Öko Test und Stiftung Warentest ein Deocreme Test durchgeführt haben. Die Ergebnisse haben wir mit in den Vergleich einfließen lassen.

Das sind laut Kundenmeinungen die besten Deocremes

Platz 1: PonyHütchen Deocreme ohne Aluminiumsalze

Platz 2: Nuud Deo Creme

Platz 3: NIVEA Dry Comfort Deo Creme

Platz 4: Greendoor Deo Creme Ohne Aluminium

Platz 5: Niyok® 2 in 1 Deodorant Creme

Der Ratgeber für das Kaufen einer Deocreme

Worauf solltest du beim Kauf einer Deocreme achten?

Beim Verwenden von Deo können die Meinungen sehr stark auseinandergehen. In den letzten Jahren hat es sich verbreitet, das Aluminium in den Deodorants für die Gesundheit schädlich ist. Dennoch schauen einige nicht genauer auf die Inhaltsstoffe. Für den Kauf einer Deocreme solltest du daher ebenfalls auf die Inhaltsstoffe achten. Dadurch kannst du feststellen, ob in deinem ausgesuchten Produkt Aluminium vorhanden ist und welche weiteren Inhaltsstoffe zu erkennen sind.

Welcher Unterschied besteht zwischen einer Deocreme und anderen Deodorants?

Damit man den Unterschied zwischen Deocremes und anderen Produkten erkennen kann, sollte man zuerst wissen, welche Arten es gibt:

  • Deospray
  • Deocreme
  • Deoroller

Der größte Unterschied besteht darin, dass die meisten bei einem Deospray eine Hautreizung erkennen können. Bei Deorollern handelt es sich um ein gelartiges Deodorant, welches mithilfe einer Kugel auf die Achsel aufgetragen wird. Hier können viele eine allergische Reaktion bemerken. Bei einer Deocreme kannst du eine feste Textur erkennen. Dieses Deo trägst du wie eine herkömmliche Creme auf deine Achselhaut auf und verreibst dies.

 

Die Vorteile und Nachteile einer Deocreme

Vorteile
  • Einfache Handhabung
  • Leicht verträglich
  • Ideal zum Transportieren
  • effektiv
Nachteile
  • Zu viel Creme kann Rückstände hinterlassen
  • Anwendung mit Achselhaaren problematisch
  • Man muss sich an die Anwendung gewöhnen

Wo kannst du Deocremes kaufen?

Solltest du Interesse an einer Deocreme haben, um diese zu testen, dann kannst du diese in den unterschiedlichsten Geschäften finden. In erster Linie solltest du dich in einer Drogerie umsehen. Hier kannst du eine große Auswahl an Produkten finden. Auch in diversen Onlineshops findest du eine große Auswahl. Hier liegt der Vorteil darin, dass du dir die Kundenbewertungen ansehen kannst du so deine Kaufentscheidung einfacher treffen kannst.

Deocreme bei Stiftung Warentest und Öko Test

Bei der Suche nach der besten Deocreme konnten wir keinen Test bei Stiftung Warentest und Öko Test finden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.