Startseite » Der Yeedi k650 Saugroboter mit Wischfunktion Test – Leistungsstark, ausdauernd und leise

Der Yeedi k650 Saugroboter mit Wischfunktion Test – Leistungsstark, ausdauernd und leise

  • von

Saugroboter mit Wischfunktion gibt es mittlerweile nicht nur bei Media Markt, Saturn und Aldi, sondern auch bei eBay und Amazon. Die großen Plattformen im Internet haben eine große Auswahl an Wischrobotern von Marken, wie Xiaomi, Vorwerk, Medion, iRobot, Tesvor, Roborock Deutschland und Yeedi.

Ein guter Saugroboter mit Wischfunktion hat einen Doppelradantrieb und ist leicht aufklappbar. Zudem verfügen hochwertige Wischroboter über einen HEPA-Filter. Dieser ist besonders für Allergiker wichtig, denn er filtert selbst kleinste Partikel aus der Luft. So wird das Risiko für allergische Reaktionen reduziert.

Ich stelle euch nachfolgend den Yeedi k650 Saugroboter mit Wischfunktion vor, den ich seit knapp zwei Monaten in meinem Haushalt habe. Dabei gehe ich auf die wichtigsten Aspekte zum Produkt ein und erzähle euch in diesem Zusammenhang auch mehr über die Vor- und Nachteile des Reinigungsroboters. So könnt ihr selbst herausfinden, ob der kleine Helfer in euren Haushalt passt.

Welche technischen Details sind beim Yeedi k650 Saugroboter mit Wischfunktion wichtig?

Möchtest du einen Wischroboter mit Saugfunktion kaufen, solltest du zuerst seine Details kennen. Nur so findest du heraus, ob du auch vom Gerät profitieren kannst. Hier eine Übersicht über die wichtigsten Punkte zum Yeedi k650 Roboter:

  • Maße:   33,70 x 33,90 x 7,90 cm
  • Gewicht: 3,2 kg
  • Material: Kunststoff und Sicherheitsglas
  • Arbeitslautstärke: 56 dB
  • Laufzeit: 130 min.
  • Saugkraft: 2000 Pa
  • Behälter-Volumen: 400 ml
  • Bedienung: Per App (Alexa-Kompatibel)
Robuste und hochwertige Staubsaugerroboter bestehen oft aus Sicherheitsglas.

Robuste und hochwertige Staubsaugerroboter bestehen oft aus Sicherheitsglas.

Was macht den Yeedi k650 Saugroboter mit Wischfunktion so besonders?

Der Saugroboter mit Wischfunktion eignet sich perfekt für Haushalte mit Tieren und Kindern. Er saugt selbst große Schmutzreste und Krümel mühelos auf, was an der guten Saugkraft liegt. Im Auffangbehälter mit einem großen Volumen von 400 ml fängt Staub und Schmutz sicher auf. Du kannst somit mehrere Räume mit dem Gerät reinigen, ohne es ausleeren zu müssen. Da du den Roboter zum Entleeren des Schmutzes nicht hochnehmen musst, arbeitest du noch einfacher. Nimm einfach den Behälter mit einem Knopfdruck vom Gerät und entferne dann den Behälter, zur Entleerung. Am gleichen Behälter gibt es ein Wasserfach. Dieses befüllst du vor dem Reinigungsvorgang mit deinem Gerät und erhältst so nach dem Einsatz des Roboters einen sauberen und gepflegten Boden.

Der Yeedi k650 eignet sich übrigens für unterschiedliche Bodenarten. Zu ihnen gehören:

  • Teppich
  • Laminat
  • Fliesen
  • Beton
  • PVC
  • Linoleum
  • Vinyl
  • Kork
  • Naturstein

Ist der Akku des Wischroboters leer, beachte, dass das Gerät selbstständig zur Ladestation zurückkehrt. Dort lädt es etwa vier bis fünf Stunden auf und ist somit schnell wieder einsatzbereit.

Tipp
Achte darauf, dass der Saugroboter ohne das Auffangbehältnis und den Wassertank lädt. Er wird dir das aber auch noch einmal mitteilen, wenn er sich zur Station bewegt, denn ohne das Abnehmen der feuchten Utensilien sollte er nicht laden.

Wenn du möchtest, kannst du den Staubsauger und Wischer mit einer App verwenden. So kannst du das Gerät aus der Ferne steuern und flexibel deine Wohnung reinigen. Möchtest du keine Software nutzen, geht die Reinigung auch per Knopfdruck.

Da das intelligente Gerät schnell eine eigene Route entwirft, ohne Wohnfläche auszulassen, musst du an diesem auch nichts einstellen. Daher ist es ideal für dich, wenn du eine simple und zuverlässige Reinigung deines Bodens bevorzugst.

Wie gut reinigt der Yeedi k650 wirklich?

Wenn du, ebenso wie ich, zu den eher skeptischen Menschen gehörst, fragst du dich bestimmt, wie gut das Gerät überhaupt ist. Ich bin vom Yeedi k650 positiv überrascht. Die Reinigungsresultate sind sehr gut. Egal ob grober Schmutz, feiner Schmutz, Hundehaare oder sogar Pflanzenteile, alles wird restlos gesaugt. Das Gerät saugt sogar so gut, dass es eines meiner USB-Kabel mitgenommen hat. Da du den Auffangbehälter des Roboters leicht öffnen und entleeren kannst, geht nichts verloren. Somit erhältst du alle Sachen wieder, die das Gerät aus Versehen aufgesaugt hat.

Ein Mikrofasertuch ist für einen Wischroboter ideal, denn es entfernt selbst hartnäckigen Schmutz gut.

Ein Mikrofasertuch ist für einen Wischroboter ideal, denn es entfernt selbst hartnäckigen Schmutz gut.

Wie gut erkennt der Yeedi k650 Hindernisse?

Der Wisch- und Staubsaugerroboter ist mit Sensoren ausgestattet, die problemlos Hindernisse erkennen. Somit fährt er keine Treppen herunter. Er rammt auch nicht gegen Möbelstücke, sondern fährt diese langsam an. Dabei kommt es vor, dass er die Möbel berührt. Dies passiert aber nicht, weil die Sensoren des Geräts schlecht sind, sondern liegt daran, dass er wirklich den kompletten Raum reinigen möchte. Daher musst du dir keine Sorgen machen, wenn du den Roboter über eine Türschwelle oder ein Stuhlbein fahren siehst.

Welche Vor- und Nachteile hat der Yeedi k650 Saugroboter mit Wischfunktion?

Solltest du darüber nachdenken diesen modernen Wischroboter zu kaufen, stelle ich dir nachfolgend alle Vor- und Nachteile vor, die du kennen solltest. Diese helfen dir dabei sicherzustellen, dass sich das Gerät auch wirklich für dich eignet.

Vorteile Staubsauger mit Wischfunktion
  • Sieht sehr modern und hochwertig aus
  • Tolle Saugleistung (2000 Pa)
  • Ideal für Haushalte mit Tieren und Kindern
  • Relativ leise Arbeitsweise
  • Kratzfeste und robuste Oberfläche
  • Kinderleicht zu reinigen
  • Für Allergiker super geeignet
  • Großer Behälter für Wasser und Schmutz
  • Kommt mit passendem Zubehör, wie Schmutztüchern und Reinigungsbürste
  • 130 Minuten Reinigungszeit
  • Kurze Aufladezeit
  • Funktioniert per App oder ohne (auch mit Alexa nutzbar)
  • Automatisches Zurückkehren zur Ladestation
  • Intelligentes Navigieren (ganzer Raum wird sauber)
  • Moderne und saubere Optik
Nachteile Staubsauger mit Wischfunktion
  • Wasser- und Staubauffangbehälter sind vor dem Aufladen vom Gerät zu nehmen, das ist jedoch mit einem Handgriff getan

Wie reinige ich den Yeedi k650 Saugroboter mit Wischfunktion?

Die Reinigung des Saug- und Wischroboters geht ganz leicht und dauert nur wenige Minuten. Nach der Reinigung mit dem Gerät entnimmst du den Wasser- und Schmutzbehälter. Entleere zuerst das Wasser im Waschbecken und anschließend den Schmutz im Mülleimer. Säubere dann mit der kleinen Bürste, die du im Lieferumfang bekommst, den Staubauffangbehälter. Nimm das Wischtuch vom Gerät und reinige es mit etwas Wasser.

Um das Gerät zu laden und reinigen, entnimmst du den Wassertank mit dem Schmutzbehälter. Das geht mit nur einem Knopfdruck.

Um das Gerät zu laden und reinigen, entnimmst du den Wassertank mit dem Schmutzbehälter. Das geht mit nur einem Knopfdruck.

Welches Zubehör gibt es für den Yeedi k650 Saugroboter mit Wischfunktion?

Möchtest du den Yeedi k650 kaufen, bekommst du alles, was du zu der Verwendung des Geräts benötigst, im Lieferumfang. Du erhältst eine Ladestation und einen Netzadapter. Zudem gibt es eine große Bürste und zwei kleinere Seitenbürsten für deinen Roboter. Es gibt ein wiederverwendbares Wischtuch sowie fünf Einweg-Tücher. Außerdem erhältst du ein Reinigungswerkzeug, einen Staubbehälter und ausführliche Bedienungsanleitung.

Wenn du möchtest, kannst du weiteres Zubehör zum Gerät bequem im Internet kaufen. Dort ist es übrigens, ebenso wie der Saugroboter, sehr günstig erhältlich.

 

 

 

 

Kommentar verfassen