Shark Akku Staubsauger 2 in 1 Erfahrungsbericht

Der Shark Akku Staubsauger 2 in 1 Test im Selbstversuch

Ich habe für euch den Shark Akku Staubsauger ausprobiert. Nachdem mein alter Staubsauger leider so langsam an Saugkraft verloren hat, musste ich mich auf die Suche nach einem neuen Staubsauger zu einem guten Preis begeben. Allerdings hatte ich mittlerweile etwas andere Ansprüche an einem Staubsauger. Das geht dir sicherlich genauso und vielleicht findest du auch in meinen Ansprüchen welche, die dir ebenfalls durch den Kopf gehen, wenn du daran denkst einen neuen Staubsauger zu kaufen. Mein Test des neuen Produkts habe ich über mehrere Wochen durchgeführt.

So war beispielsweise mein alter Sauger klassisch, mit Stromkabel und ohne Beutel. Für meinen neuen Sauger wollte ich hingegen einen kabellosen haben, ebenfalls ohne Beutel, mit viel Saugkraft und am besten ein leichtes Gewicht, sodass er schnell und einfach in ein anderes Stockwerk getragen werden kann. Also habe ich mich auf die Suche gemacht und einen Akku Staubsauger gefunden, der meinen Ansprüchen gerecht wurde. Diesen habe ich jetzt auch einige Wochen ausprobiert.

Design, Farbe, Handling

Der von mir getestete Shark Akku Staubsauger ist in der Farbe rosa. Es gibt eine große Auswahl an Farben und für einen Staubsauger ist die Farbe in der Regel auch irrelevant, allerdings fand ich es positiv, dass man eine Farbe auswählen kann. Des Weiteren ist das Design dieses Akku Staubsaugers praktisch. Der Saugfuß ist mit einer Bürste ausgestattet und mit zwei Lichtern. Diese Lichter müssen nicht extra eingeschaltet werden, sondern schalten sich automatisch an, wenn man den Staubsauger betätigt.

Zudem kann man wählen, wie stark die Saugkraft ist. Zusätzlich kann man zwischen verschiedenen Modi wählen. Beispielsweise, ob man einen Teppichboden saugen muss oder ob es sich um einen glatten Boden, wie Laminat oder Fließen handelt. Er ist leicht zu bedienen. Ebenso ist der Staubsauger leicht und schnell auseinandergebaut.

Shark Akku Staubsauger 2 in 1 Farbe

Shark Akku Staubsauger 2 in 1 – Die Vorteile

Ich habe den Shark Akku Staubsauger 2 in 1 bereits seit einigen Wochen und konnte diesen ausführlich ausprobieren. So sind mir einige Dinge aufgefallen, die ich positiv erwähnen kann. Ich kann sagen, dass mich die Saugkraft des Akku Staubsaugers überzeugt hat. Diese ist für ein Akku Staubsauger sehr gut. Zudem finde ich die Lichter am Saugfuß positiv.

Dadurch kann man auch bei wenig Tageslicht genau erkennen, ob man wirklich jeden Schmutz eingesaugt hat. Besonders vorteilhaft fand ich, dass man aus diesem Staubsauger auch einen Handstaubsauger machen kann. Somit kann dieser Akku Staubsauger gut eingesetzt werden, um das Auto zu saugen oder schnelle Kleinigkeiten aufzusaugen. Zudem ist der Shark Akku Staubsauger 2 in 1 leicht, wodurch er problemlos in verschiedene Stockwerke getragen werden kann. Dadurch das man den Akku Staubsauger von Shark auch zusammenklappen kann, nimmt dieser nicht viel Platz weg und kann gut verstaut werden. Der Handstaubsauger von Amazon ist ein guter Sauger.

Die Nachteile des Shark Akku-Staubsauger 2 in 1

Leider muss ich auch einige Punkte nennen, die mir bei dem Shark Akku-Staubsauger negativ aufgefallen sind. Sobald man in der Nähe eines Kabels ist, wird dieses ebenfalls eingesaugt und wickelt sich komplett um die Bürste im Staubsaugerfuß. Das bedeutet, man muss in diesem Fall den Staubsaugerfuß öffnen und das Kabel versuchen, von der Bürste zu lösen.

In schlimmsten Fall muss man leider die komplette Bürste des Akku-Staubsaugers ausbauen. Ebenso ist der Auffang für den Schmutz klein. Das heißt, man muss diesen sehr häufig wechseln. Man muss ebenso bedenken, dass es sich um einen Akku Staubsauger handelt. Somit hat man nicht unendlich viel Zeit zum Saugen. Der Akku hält bei mir ca. 30 Minuten, bevor dieser komplett leer ist. Beim Saugen selbst muss man auch darauf achten, dass man den Staubsauger nicht zu gerade hält. Ansonsten rastet der Staubsaugerfuß in den Stab ein. Alternativ gibt es auch diese Akkustaubsauger:

Der Lieferumfang vom Akku-Staubsauger

In dem Lieferumfang ist nicht nur der Staubsauger selbst, sowie der dazugehörige Akku samt Ladekabel einhalten. Zusätzlich bekommt manals Zubehör noch drei weitere Saugaufsätze zugesendet, die man verwenden kann. Diese sind besonders für den Handstaubsauger sehr gut geeignet. Bei diesen Aufsätzen handelt es sich um:

  • Langer dünner Aufsatz
  • Flacher breiter Aufsatz
  • Breiter Aufsatz mit Bürste

Diese drei Aufsätze als Zubehör sind für die unterschiedlichsten Dinge geeignet. Der dünnere Aufsatz ist für kleine Ecken und schmale Stellen, wie du sie in einem Auto finden kannst, gut geeignet. Den flachen breiten Aufsatz verwende ich, wenn ich schnell kleine Stellen saugen muss. Den Aufsatz mit den Borsten habe ich persönlich nur verwendet, wenn ich etwas saugen muss bei dem Rillen oder Ähnliches vorhanden sind. Da es sich um ein elektronisches Gerät handelt, ist selbstverständlich auch eine Betriebsanleitung vorhanden. Diese ist in verschiedenen Sprachen und leicht verständlich geschrieben.

Warum ist der Shark Staubsauger 2 in 1 empfehlenswert?

Natürlich kommt es immer auf die eigenen Ansprüche an, für welchen Sauger man sich entscheiden möchte. Wenn du allerdings einen Staubsauger suchst, der ohne Kabel verwendet werden kann und mit dem auch schnell Kleinigkeiten aufgesaugt werden können, dann ist der Shark Akku Staubsauger empfehlenswert. Auch der Preis ist hinsichtlich gegenüber anderere Geräte von AEG, Bosch oder QVC deutlich günstiger. Auch wenn man bei diesen Produkten mehr Zubehör bekommt, reicht mir mein Sauger. Sicherlich gibt es eine große Auswahl an Produkten, aus denen man wählen kann. Hier solltest du darauf achten, dass die Saugkraft ausreichend ist. Ebenso sollte auch die Akku-Leistung für eine gewisse Zeit halten. Zudem wäre es noch wichtig, dass man einen Akku separat erhalten kann ohne direkt einen neuen Staubsauger kaufen zu müssen.

Mein Fazit zum Shark Akku Staubsauger 2 in 1 Test

Da ich einen neuen Staubsauger benötigt habe und auf Kabel verzichten wollte, habe ich mich für den Shark Akku Staubsauger zwei in 1 entschieden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis finde ich gut. Ebenso hat mich die Saugkraft für einen Akku Staubsauger überzeugt. Zudem finde ich es gut, dass man nicht nur einen normalen Staubsauger hat, sondern auch einen Handstaubsauger. Das hat mir persönlich die Hausarbeit im Haus erleichtert, da ich somit direkt kleinen Schmutz und Krümmel aufsaugen kann ohne den kompletten Staubsauger herauszuholen.

Man muss zwar leider etwas aufpassen, wenn man staubsaugt, allerdings gewöhnt man sich daran und lernt damit umzugehen. Des Weiteren ist der Staubsauger etwas lauter als mein vorheriger Staubsauger, aber auch daran gewöhnt man sich und es ist kein direkter Nachteil. Mich hat der “Neue” überzeugt. Da ich diesen jetzt über einige Wochen getestet habe, kann ich diesen Akku Staubsauger empfehlen und auch du kannst diesen ohne bedenken ausprobieren. Klicke dafür einfach auf diesen Link und du kommst direkt zum Produkt.

Fragen und Antworten

Lassen sich die Aufsätze leicht wechseln?

Ja, die einzelnen Aufsätze lassen sich leicht auf- sowie abziehen.

Kommt man mit dem Staubsauger auch gut unter das Bett?

Ja, das ist mit diesem Staubsauger problemlos möglich, da sich dieser so verstellen lässt, dass gut schwere Stellen gesaugt werden können.

Lässt sich der Auffangbehälter leicht ausleeren?

Auch dies ist unproblematisch. Per Knopfdruck öffnet sich der Auffangbehälter und der Staub und Schmutz kann entsorgt werden. Allerdings sollte man dies nicht im Haus oder in der Wohnung machen, damit sich der Staub nicht wieder absetzt.

Du bekommst diesen Staubsauger auch als Handstaubsauger:

 

 

About the author

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: